02159 916 251

  • Home
  • Unsere Veranstaltungen

Joscho Stephan und Helmut Eisel Quartett "Gypsy Swing meets the Klezmer"

Freitag, 14. Dezember 2018, 20 Uhr

Sprühende Lebenslust, brillant perlende Tonkaskaden, flirrende Gitarrenklänge – längst hat sich Gypsy Swing, der einstige Geheimtipp mit seiner faszinierenden, leicht anrüchigen Note, in die vorderen Reihen der Clubs und Konzertsäle gespielt. Steht auf der Bühne gar Joscho Stephan, als legitimer Django Reinhardt-Erbe an der Gitarre längst weltweit gerühmt, so ist der Sprung vom atemlosen Staunen zur mitreißenden Ekstase nicht weit. Seine grandiose Spieltechnik, gepaart mit eleganter Melodieführung und kreativer Improvisation, fesseln das Publikum stets aufs Neue. Günter Stephan an der Rhythmusgitarre und Volker Kamp am
Kontrabass bieten dabei den solistischen Höhenflügen die Basis und den Gegenpol für spannungsgeladene Reibungen. Irgendjemand, der diesen dreien Paroli bieten könnte?
Einer kann! Und Helmut Eisel, mit seiner Klarinette in Klezmer, Swing und Jazz gleichermaßen verwurzelt und aktuell zweifellos einer der interessantesten Virtuosen auf seinem Instrument, macht seinem Gegenüber an der Gitarre keineswegs bloß Konkurrenz.

Karten-Hotline: 02159/916251

Tickets gibt es auch hier:

Weiterlesen

Drucken E-Mail

"Weltklassik am Klavier - Die Fünfte! Beethoven forever!" ALEXANDER YAKOVLEV

Montag, 31.12.2018, 17 Uhr

ALEXANDER YAKOVLEV
In der Zeit von 2006 bis 2014 wurde Alexander Yakovlev mit über 55 ersten Preisen in renommierten internationalen Klavierwettbewerben ausgezeichnet. 2010 gewann er den Wettbewerb in der japanischen Stadt Takamatsu und machte eine Konzerttournee durch ganz Japan. Nach dieser Konzerttournee nannte ihn die Zeitschrift "Chopin" einen der aussichtsreichsten Musiker seiner Generation. Seine letzten Konzertsaisons führten Yakovlev in die USA (inkl. Debüt in Lincoln Center und Carnegie Hall), nach Deutschland, Italien, Korea, Rumänien, Spanien, Japan. Der Pianist trat mit solch erstklassigen Sinfonieorchestern wie dem Berlin Symphony Orchestra, Tokyo Metropolitan Orchestra und Cincinnati Symphony Orchestra auf. Auch erwähnenswert ist sein Debüt im Dezember 2014 mit dem Sinfonieorchester des Petersburger Marientheaters unter Leitung von Valery Gergiev.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

"Weltklassik am Klavier - Schumann: Grande Sonate und Carnaval!" GEORGY TCHAIDZE

Sonntag, 27.01.2019, 17:00 Uhr

GEORGY TCHAIDZE
Der 1988 in St. Petersburg geborene Georgy Tchaidze erhielt im Alter von 7 Jahren Violin- und Klavierunterricht. Er absolvierte sein Studium bei Nina Feoktistova in N. Nowgorod, bei Sergej Dorensky in Moskau und bei Klaus Hellwig an der Universität der Künste in Berlin. Unter Tchaidzes zahlreichen Wettbewerbserfolgen sei vor allem der 1. Preis bei der kanadischen Honens Competition genannt, den er 2009 errang. 2015 gewann er dann die Top of the World Competition im norwegischen Tromsø. Georgy Tchaidze stellte sich in den vergangenen Jahren bereits mit Klavierabenden im Berliner Konzerthaus, im Amsterdamer Concertgebouw, in der New Yorker Carnegie Hall und in der Londoner Wigmore Hall. Georgy hat bereits drei CDs vorgelegt: Kammermusik mit dem Cecilia String Quartett, ein Schubert-Album und Werke von Medtner, Mussorgsky und Prokofjew.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Basta "In Farbe"

Freitag, 11. Januar 2019, 20 Uhr
Samstag, 12. Januar 2019, 18 Uhr

Ein Zuviel an Grau musste man von basta noch nie befürchten. Beständig versorgen die fünf Jungs im besten Alter ihr Publikum seit Jahren mit lebensprallen Liedern, umwerfend komischen Geschichten und feinsinnigen Balladen und arbeiten so unentwegt an der kulturellen Kolorierung für eine Bunte Republik Deutschland.
Dass das a cappella, also nur mit Stimmen geschieht, ist dabei fast schon Nebensache. Ganze Orchester und Bands entstehen vor den inneren Augen und Ohren des Publikums. Auch hier ist es der (musikalische) Farbenreichtum, der souveräne Zugriff auf alle erdenklichen Genres und Stilrichtungen, der basta so auszeichnet.

Karten-Hotline: 02159/916251

Tickets gibt es auch hier:

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

"Weltklassik am Klavier - Chaconne, Fantasie - und eine versteckte Liebeserklärung !" NINO MARGVELASHVILI

Sonntag, 24.02.2019, 17:00 Uhr


NINO MARGVELASHVILI
"Fröhlichkeit und lockere Eleganz... die kunstvollere Art des Musizierens" so pries die SZ die Virtuosität der georgischen Pianistin Nino Margvelashvili. Bereits als Achtjährige stand sie als Solistin mit Orchester auf der Bühne. Während des Studiums am Staatlichen Konservatorium Tiflis wurde sie Preisträgerin vieler nationaler Wettbewerbe und Stipendiatin der Elisabeth- Leonskaja-Stiftung. Ein KAAD - Stipendium ermöglichte ihr ein Aufbaustudium an der Hochschule für Musik und Theater München bei einem international renommierten Professor, Franz Massinger. Seit ihrem Konzertdiplom (2009) konzertiert Nino Margvelashvili europaweit. Ihre pianistische Erfolge - feiner Klangsinn und subtiles Gestaltungsvermögen - werden in der Presse hoch gelobt. Ihre pädagogische Tätigkeit an der LMU München wird von Studierenden wie Kollegen sehr geschätzt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Vorverkaufsstellen

  • Lank:
  • Buchhandlung Mrs.Books, Tel. o2150 / 5437
  • Bistro am Turm, Rheinstrasse 10, Tel. 02150 / 6090922
  • Osterath:
  • Fachbereich Kultur, Bommershöferweg 2 - 8, 2.Etage, Tel. 02159 / 916251
  • Buchhandlung Meerbusch, Bommershöfer Weg 5, Tel. 02159 / 912610
  • Buchhandlung Mrs.Books, Th.- Heuss-Str.2, Tel. 02159 / 9284600
  • Büderich:
  • Buchhandlung Gossens, Dorfstr. 26-28, Tel.02132 / 10057
  • Krefeld:
  • Ticket Shop Sachs, Im Hansazentrum, Am Hauptbahnhof 6, Tel. 02151 / 314151
  • Schiefbahn:
  • Willicher Nachrichten, Hubertusplatz 4, Tel. 02154 / 91640
  • Karten-Online-Verkauf:

     

Abendkasse

“Der Verkauf an der Abendkasse beginnt mit dem Einlass, also in den meisten Fällen ca. eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn.”

Parkmöglichkeiten

Leider ist es nicht möglich auf der Rheinstrasse zu parken, aber es sind ausreichende Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung vorhanden. In Lank selber können Sie dem zentralen Parksystem folgen, das sie zu verschiedenen Parkplätzen im Ortskern führt. Außerdem können Sie einen Blick auf unseren Übersichtsplan der Parkplätze in Lank werfen in der Rubrik Anfahrt.

Kontakt Informationen

Rheinstrasse 10, 40668 Meerbusch

02159/916251

email Forum Wasserturm

 

Kontakt | Impressum | Newsletter | Zu Uns | Vorverkaufsstellen |Datenschutzerklärung|